Liebe Einwohnerinnen und Einwohner

Das neue Jahr bringt für Obersiggenthal viele Veränderungen.

Es ist wichtig, dass sich die Wahrnehmung von Obersiggenthal in der Öffentlichkeit ändert. Die Gemeinde hat viel zu bieten: hervorragende, sonnige Wohnlagen; viel Natur; ausgezeichnete Verkehrsverbindungen; Einkaufsmöglichkeiten und Gewerbe; gute Schulen vom Kindergarten bis zur Oberstufe; Betreuungseinrichtungen für Kinder und Senioren und vieles mehr. Darauf dürfen wir stolz sein. Schwierigkeiten gibt es in jeder Gemeinde. Es gibt aber gute Gründe, weshalb wir alle Obersiggenthal als Wohngemeinde gewählt haben. Erzählen wir davon!

Die Schülerzahlen wachsen seit einigen Jahren, so dass wir in diesem Jahr über den Neubau eines Schulhauses im Goldiland abstimmen werden. Ebenfalls kommt ein Kredit für ein Sanierungskonzept des Hallen- und Gartenbades zur Abstimmung. Aufgrund dieser beiden Vorlagen und weil die gesetzlich vorgeschriebenen Abgaben der Gemeinde laufend steigen, wird auch eine Steueranpassung vor das Volk kommen.

Veränderungen gibt es aber auch im Gemeindehaus: In den letzten beiden Jahren wurden drei neue Gemeinderäte gewählt, davon ein Gemeindeammann. Dieser neu zusammengesetzte Gemeinderat nimmt nun seine Tätigkeit auf. An seiner ersten Klausur wird er sich mit verschiedenen Themen wie zum Beispiel mit seiner Kommunikation auseinandersetzen. Auch innerhalb der Verwaltung finden Veränderungen statt. Im letzten Jahr übernahm eine Geschäftsleitung die Verantwortung für das Tagesgeschäft. Diese Umstellung und zwei weitere anlaufende Projekte (Digitalisierung der Geschäftsverwaltung sowie Einführung eines Internen Kontrollsystems) führen zur Überprüfung der internen Abläufe.

Beeindruckt war der Gemeinderat von der grossen Teilnahme der Bevölkerung an den beiden Informationsveranstaltungen zur OASE. Bis zum 17. Januar 2020 können Sie noch an der Mitwirkung teilzunehmen. Den Link zum Online-Fragebogen finden Sie auf www.obersiggenthal.ch. Dieses Engagement und diesen Schwung sollten wir ins neue Jahr mitnehmen. Die Gemeinde braucht Leute mit Ideen, die mitziehen. Manchmal bewirken schon kleine Änderungen eine deutliche Verbesserung.

Gesellschaftliches Highlight im neuen Jahr wird zweifelsohne die Sichlete 2020 der Vereinigung Kirchdorf sein. Wir freuen uns schon darauf.

Im Namen des Gemeinderats wünsche ich Ihnen viel Gesundheit und alles Gute im neuen Jahr!

Bettina Lutz Güttler, Gemeindeammann