Der Uferschutz im Bereich Kappisee ist an verschiedenen Stellen in schlechtem Zustand. Die Limmatkraftwerke AG als Konzessionsnehmerin des betroffenen Flussabschnitts ist verantwortlich für den Unterhalt der Flussparzelle sowie der angrenzenden Uferpartien. Die Limmatkraftwerke AG führen vom 19. August 2019 bis ca. Ende September 2019 Unterhaltsarbeiten im Bereich Kappisee durch. Die Arbeiten erfolgen wochentags und während den normalen Arbeitszeiten. Folgende Sanierungsmassnahmen sind rechtsufrig geplant: Raubäume zum Schutz von exponierten Stellen (bereits umgesetzt), Kleinbuhnen zur Strukturierung und als Erosionsschutz, Reparaturarbeiten am Uferweg. Folgende Sanierungsarbeiten sind linksufrig geplant: Sanierung der Schadstellen mit Uferschutzmassnahmen aus Blöcken und Raubäumen, Reparaturarbeiten an der Wildwasserkanuanlage Oederlin. Die Arbeiten werden mehrheitlich vom Wasser aus, ab einem Arbeitsponton, ausgeführt. Während den Bauarbeiten bestehen im Gewässer Gefahrenstellen durch Baumaschinen, Arbeitsboote und gespannte Drahtseile. Bitte beachten Sie unbedingt die Weisungen und Signalisationen der Bauunternehmung und der örtlichen Bauleitung. Limmatkraftwerde danken für das Verständnis und sind bemüht, den Lärm und die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten.