Haben Sie die Steuern bezahlt? Dann danken wir Ihnen dafür herzlich. Ansonsten erhalten Sie im September die Verfallanzeige für die provisorischen Kantons- und Gemeindesteuern 2019. Es wird Ihnen angezeigt, was Sie bereits bezahlt haben beziehungsweise was Ihrem Steuerkonto gutgeschrieben wurde. Der Restbetrag ist per 31. Oktober 2019 zu begleichen. Für die Bezahlung der provisorischen Steuern 2019 verwenden Sie bitte ausschliesslich die dafür abgegebenen Einzahlungsscheine. Eine fristgerechte Bezahlung lohnt sich, denn ab dem 1. November 2019 wird auf dem noch offenen Betrag ein Verzugszins von 5,1 % berechnet. Offene Steuern werden im November gemahnt und ziehen zusätzliche Mahngebühren mit sich. Besteht Ende 2019 noch ein Ausstand, kann die Forderung ohne weitere Vorankündigung betrieben werden.

Ist eine vollständige Bezahlung der offenen Steuern bis Ende Oktober 2019 nicht möglich, wenden Sie sich noch vor Ablauf der Zahlungsfrist an das Fachpersonal der Abteilung Finanzen (056 / 296 21 60). Auf diese Weise kann in der Regel eine Lösung gefunden und zusätzliche Mahngebühren vermieden werden.