TEXAID verleiht, in Zusammenarbeit mit Swiss Climate, den Gemeinden erstmals eine Auszeichnung für die ökologische Altkleidersammlung. Die Rangierung erfolgt aufgrund der Berechnung der von TEXAID eingesparten CO2-Emissionen in Bezug auf die Altkleidersammelmenge in der Gemeinde. Die Gemeinde Obersiggenthal hat dabei die Silber-Urkunde erhalten. Die Abstufung (Gold, Silber, Bronze) erfolgt aufgrund der Berechnung der eingesparten CO2-Emissionens (im Vergleich zum Jahr 2013). Im Jahr 2018 betrug die Altkleider-Sammelmenge 45‘686 kg, das Sammelpotenzial von Obersiggenthal beträgt 59‘976 kg. Aus dem Sammelpotential ergäbe sich, im Vergleich zu 2013, eine CO2-Emissionens-Einsparung von 1‘859 kg. Die tatsächlichen eingesparten CO2-Emissiones-Einsparungen betrugen 1‘416 kg.