SCHRIFTZUG
Gemeinde Obersiggenthal
Landstrasse 134 a
5415 Nussbaumen
Tel. 056 296 22 22
 

Notwasserverbindung Obersiggenthal - Untersiggenthal

    Projektbeschrieb und aktueller Stand

    Baubeginn (Ende Oktober 2016)

     

    Ende Oktober wurde mit dem Bau der Übergabestation für die neue Notwasserverbindung zwi­schen den Gemeinden Ober- und Untersiggenthal begonnen. Die Notwasserverbindung dient der Verbesserung der Versorgungssicherheit beider Gemeinden im Fall von Wasser­knappheit aufgrund technischer oder natürlicher Gegebenheiten. Die Übergabestation liegt in der Mitte der Verbindungsleitung zwischen den beiden Gemeinden auf untersiggenthaler Boden. In ihr werden die notwendigen technischen Einrichtungen wie Pumpen, Schieber und Steuerungseinrichtungen etc. für den Betrieb angeordnet.

     

    Die Kosten der Notwasserverbindung von gesamthaft CHF 570‘000 tragen die beiden Gemein­den je zur Hälfte, da sie in gleichem Masse davon profitieren. Die Projektierung und Realisierung des Bauvorhabens erfolgt koordiniert mit dem kantonalen Strassenbauprojekt „Busspur K114, Kirchdorf“, mit dessen Baubeginn im Winter/Frühjahr 2017 gerechnet werden kann. Das Über­gabebauwerk ausserhalb des Strassenbereichs wird vorgängig, die Leitung innerhalb des Stras­senbereichs zusammen mit den übrigen Werkleitungen zeitgleich mit der Busspur erstellt.

     

    Mit der Projektierung der Notwasserverbindung wurde die Waldburger Ingenieure AG, Aarau, beauftragt, der Bau der Übergabestation erfolgt durch die Fa. Birchmeier-Drack AG, Kirchdorf. Die Installationen im Gebäudeinnern werden durch die Wasserversorgung Obersiggenthal er­stellt.