SCHRIFTZUG
Gemeinde Obersiggenthal
Landstrasse 134 a
5415 Nussbaumen
Tel. 056 296 22 22
 

Steuerabschluss 2017 - dank Sondersteuern im budgetierten Rahmen

News

Steuerabschluss 2017 - dank Sondersteuern im budgetierten Rahmen
06.03.2018

Bei einem gesamten Steuerertrag von 25.50 Mio. Franken ist der budgetierte Ertrag der Gemeinde Obersiggenthal dank Sondersteuern lediglich um 0.06 Mio. Franken verfehlt worden.

 

Die Einkommens- und Vermögenssteuern des Rechnungsjahres 2017 lagen erfreulicherweise über dem Vorjahreswert, aber dennoch 330‘000 Franken unter Budget. Ebenso blieben die Quellensteuern rund 392‘000 Franken unter dem Budgetwert, während es bei den Gewinn- und Kapitalsteuern der juristischen Personen ein Plus von 116‘000 Franken zu verzeichnen gab. Dass das Gesamtergebnis beim Steuerertrag dennoch im budgetierten Rahmen liegt, ist auf Mehrerträge bei den Sondersteuern zurückzuführen. Bei den Erbschafts- und Schenkungssteuern konnten ausserordentliche Mehrerträge von 303‘000 Franken und bei den Grundstückgewinnsteuern deren 112‘000 Franken verbucht werden. Bei den Nachsteuern und Bussen konnten ebenfalls rund 125‘000 Franken mehr verbucht werden als budgetiert. Als wesentlicher Grund ist hier wohl die Möglichkeit der Anmeldung von Vermögens- und Einkommenswerte zur straffreien Nachbesteuerung (Automatischer Informationsaustausch AIA) zu erwähnen.

 

Eine positive Meldung ist vom Steuerbezug zu vermelden. Die tatsächlichen Abschreibungen und Erlasse betrugen mit rund 67‘000 Franken nur gut die Hälfte der budgetierten Ausfällen (tiefster Wert der letzten Jahre). Hinzu kommt, dass in den Vorjahren abgeschriebene Forderungen wieder eingebracht werden konnten und die neu gebuchten Verluste sogar leicht übertrafen. Die Ausstände per 31.12.2017 betrugen 11.94 % und lagen somit sowohl unter Bezirks- als auch Kantonsmittel.

 

Trotz dieses ausgeglichenen Steuerabschlusses dürfte der Rechnungsabschluss 2017 aufgrund der steigenden Kosten im Gesundheits- und Sozialbereich schlechter ausfallen als budgetiert.